×

Mediatheken durchsuchen und downloaden

In der Medienbibliothek erhalten Sie die gleichen Optionen auf dem Menüband wie im Inhaltseditor, obwohl Sie in der Gruppe Einfügen neue Medienordner erstellen und Mediendateien hochladen können. Mit diesem Plugin können Sie Dateien direkt aus Ihrer Medienbibliothek herunterladen. Mediendateien umfassen Bilder, Videos, Audio und sogar Dokumente. Unabhängig davon, wo Sie die Medien auf Ihre Website hochladen, wird sie in der Bibliothek angezeigt, in der Sie Ihre Mediendateien anzeigen, bearbeiten und verwalten können. Sie können alle Medienelemente aus der Medienbibliothek verwalten, z. B. Bilder, die Sie in eine Webseite einbetten oder den Besuchern zum Download zur Verfügung stellen möchten. Die Medienbibliothek enthält alle Medienelemente, z. B. Bilder, Dokumente, Videos und Audiodateien.

Wenn Sie jedoch ernsthaft erwägen, benutzerdefinierte Ordner zu erstellen und die Dinge so zu gestalten, wie Sie es sich wünschen, ist WP-Medienordner der wegzugehen. Diese WordPress Media-Bibliothek Verwaltung Plugin kommt mit zwei Kernfunktionen. Zuerst, sobald Sie eine benutzerdefinierte Medien-URL erstellen, wird das Plugin dann kümmern sich um den Rest. Zweitens können Sie auch Ordner und Unterordner mit der Verwendung von JoomUnited Plugin importieren. Glücklicherweise gibt es einen Weg um die erzwungene Komprimierung. Folgen Sie einfach Raelene Wilsons einfacher Anleitung, oder laden Sie das super einfache Disable JPEG Compression Plugin herunter. Um Mediendateien basierend auf Kategorien beim Hochladen auf einen Beitrag oder eine Seite filtern zu können, müssen Sie sich für die Premium-Version des Plugins entscheiden. WordPress Real Media Library – Media Categories/Folders File Manager hilft Ihnen, Tausende von Bildern und Mediendateien in Kategorien und Ordnern zu organisieren. Auf einer einzigen Symbolleiste können Sie Ordner erstellen, umbenennen, löschen und neu anordnen sowie Dateien per Drag & Drop ziehen. Wenn Sie Medien zum Einfügen in Beiträge und Seiten auswählen, können Sie durch Filtern nach den Mediendateien suchen. Mit der Pro-Version können Sie jede Mediendatei manuell umbenennen.

Es ermöglicht Ihnen auch, abhängig von dem Beitrag, an den die Mediendatei angefügt ist, oder dem ALT-Text oder vielen anderen Optionen umzubenennen. Es wäre eine gute Idee, das Plugin automatisch die Dateien umbenennen und dann die Namen, die geändert werden müssen, zu optimieren. Wenn Sie jemals versucht haben, große Mediendateien hochzuladen, sind Sie möglicherweise auf eine Fehlermeldung in den folgenden Zeilen gestoßen: Diese Funktion kann sehr nützlich sein, wenn Sie viele Bilder in Ihrer Medienbibliothek ersetzen oder aktualisieren möchten. Mithilfe von Shortcodes können Sie das Datum und die Uhrzeit der Änderung der Mediendatei anzeigen. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Medienelemente in Ordnern speichern und den Ordnern aussagekräftige Namen geben. Eine einfache Möglichkeit, Ihre Medienbibliotheksordnerstruktur zu organisieren, besteht darin, die Struktur Ihrer Website zu spiegeln. Wenn Ihre Website beispielsweise vier Hauptabschnitte enthält: Startseite, Produkte, Aufträge und Kontakt, können Sie vier Ordner mit denselben Namen erstellen, um alle Ihre Bilder und andere Medien zu speichern. Dadurch wird es einfacher, Medienelemente zu finden, wenn Ihre Website wächst und Sie Medienelemente aktualisieren müssen. WP Media Category Management unterstützt Kategorien für Mediendateien mithilfe der vorhandenen Kategorien oder einer benutzerdefinierten Taxonomie der dedizierten Medienkategorie.

Sie können Kategorien einfach ändern, indem Sie in der Seitenansicht der Medienliste umschalten, einschließlich massenhaftes Umggling für mehrere Mediendateien. Es unterstützt Post-Tags und Medien-Taxonomien, die von anderen Plugins definiert werden. Diese Plugins fügen sehr spezifische Funktionen hinzu, die Sie benötigen, während Sie Ihre Medienbibliothek verwalten: Bilder nehmen den größten Teil des Speicherplatzes innerhalb einer WordPress-Website ein. Das Organisieren der Medienbibliothek hilft, Speicherplatz zu verwalten und die Bilder schneller abzurufen. Die Mediathekfunktionen von WordPress haben sich im Laufe der Zeit verbessert, aber die oben genannten WordPress Media Library Plugins können viel mehr tun. Sie helfen, Taxonomien zu kategorisieren und hinzuzufügen, sodass Sie die Bilder einfach durchsuchen und filtern können. Auf dieser Registerkarte werden die Optionen und Medieninhalte für den ausgewählten Ordner in der Medienbibliothek angezeigt. Darüber hinaus sind einige andere Goodies von WP Media Manager Lite Anpassungsoptionen für einzelne Inhalte, benutzerdefinierte Image-Link, Löschen aller Ordner in einem einzigen Klick und Multisite-Kompatibilität.

© 2020 St/Co. All rights reserved.